Willkommen

Gemeinsam regionales Biogemüse anbauen

Regionalität, Saisonalität, biologische Anbaumethoden, eine gerechte Bezahlung und Beteiligungsmöglichkeiten sind für uns wichtig. Wir, das sind unser sechsköpfiger Vorstand und inzwischen rund 120 Mitglieder, die im Raum Villingen-Schwenningen nachhaltiges Biogemüse in einer solidarischen Landwirtschaft anbauen wollen. Dafür wurde im Januar 2017 der Verein Solidarische Landwirtschaft Baarfood e.V. gegründet.

Die Kosten für den Anbau werden gemeinschaftlich getragen – finanziert wird somit nicht das einzelne Lebensmittel, sondern die Produktion. Die Ernte wird wöchentlich gleichmäßig auf alle Mitglieder, welche einen Gemüseanteil erworben haben, aufgeteilt. Das Risiko für Ernteausfälle ist somit auf viele Schultern verteilt. Der Verein hat hierfür Ackerflächen gepachtet und eine ausgebildete Gemüsegärtnerin eingestellt.

In den nächsten Wochen werden wir bei drei Infoveranstaltung unser Konzept vorstellen – eine ideale Gelegenheit um uns kennenzulernen, sich zu informieren und mögliche Fragen loszuwerden. Die Infoabende finden an folgenden Terminen statt:

  • Donnerstag den 16.11.2017 um 19 Uhr im Umweltzentrum in Schwenningen
  • Donnerstag den 23.11.2017 um 19 Uhr im Restaurant Löwen in Brigachtal
  • Freitag den 01.12.2017 um 19 Uhr im Café DaVinci in Villingen

Weitere Informationen zur solidarischen Landwirtschaft finden Sie auf der Homepage des Netzwerks für solidarische Landwirtschaft.

Auf unserer Homepage haben wir die wichtigsten Informationen zusammengestellt. Sollten noch Fragen offen sein, dann wenden Sie sich gerne direkt an uns.

Ihr Baarfood-Vorstand